Datenschutzerklärung

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten nach der Verordnung EU 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO)

Hiermit informiert KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C., als Rechtsinhaber der Datenverarbeitung (im Folgenden “Rechtsinhaber der Datenverarbeitung”), gemäß Art. 13, 14 und 15 der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (im Folgenden “Verordnung”), dass die von Ihnen über die Website www.kruman.de (im Folgenden “Website”) zur Verfügung gestellten Daten auf rechtmäßige und korrekte Weise, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung und im Allgemeinen unter Einhaltung der Vertraulichkeitsverpflichtungen, denen alle Tätigkeiten von KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C. unterliegen, verarbeitet werden. Diese Informationen enthalten die Beschreibung aller Verarbeitungen, die der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung über die Website durchführt. Die Website kann Links zu Websites von Dritten enthalten; daher ist jede Art von Website, zu der Sie von der Website weitergeleitet werden, von dieser Erklärung ausgeschlossen.

  1. Angaben und Kontaktadresse des Rechtsinhabers der Datenverarbeitung

KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C., eingetragener Sitz V.le G. Ambrosoli, 24 – 36043 Camisano Vicentino (VI), Italien

– E-Mail: info@kruman.de

– Tel.: +39 0444 1497229

  1. Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Beim Surfen auf der Website können Ihre personenbezogenen Daten erfasst werden, d.h. alle Informationen, die zur direkten oder indirekten Identifizierung eines Benutzers verwendet werden können. Die gesammelten Daten können die folgenden sein:

Browsing-Daten, wie z.B. IP-Adresse, Browser, Uhrzeit des Zugriffs auf die Website, Informationen über die von Ihnen besuchten Seiten auf der Website usw. Dabei handelt es sich um technische Daten, deren Übertragung durch die Verwendung von Internet-Protokollen, die die Navigation selbst ermöglichen, implizit gegeben ist. Obwohl der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung diese Informationen nicht sammelt, um sie mit bestimmten Benutzern in Verbindung zu bringen, ist es möglich, solche Benutzer direkt durch diese Informationen oder indirekt durch die Verwendung anderer gesammelter Informationen zu identifizieren.

Cookies sind Textdateien, die von der Website gesendet und auf dem Computer des Benutzers registriert werden, um bei einem erneuten Besuch der Website erneut auf dieselbe Website übertragen zu werden.

Vom Benutzer zur Verfügung gestellte Daten, wie z.B. Vorname, Nachname, E-Mail, Telefon usw. Dabei handelt es sich um alle Daten, die vom Benutzer durch das Ausfüllen spezifischer Kontaktformulare frei zur Verfügung gestellt werden, um spezifische Dienstleistungen des Rechtsinhabers der Datenverarbeitung zu erhalten.

  1. Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung der persönlichen Daten, die von KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C. gesammelt wurden, verfolgt den Zweck:

  1. a) spezifische und funktionelle Dienstleistungen für Ihre Anfragen zu erbringen, wie z.B. Hilfe, die Sie benötigen, und im Allgemeinen das zu übermitteln, was Sie angefordert haben und was für Sie von Interesse ist.

Für die oben beschriebenen Zwecke können Sie von KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C. über den herkömmlichen Postweg, E-Mail, Newsletter, Anrufe beim Betreiber, Fax, Instant Messaging, Nachrichten und Mitteilungen von Initiativen in sozialen Netzwerken oder anderen digitalen Kanälen kontaktiert werden. Die Datenverarbeitung erfolgt in Übereinstimmung mit den noch geltenden Bestimmungen des Gesetzdekrets 196/2003 “Privacy Policy” und der Verordnung (EU) 2016/679 (DAGVO), nach den Prinzipien der Korrektheit und Rechtmäßigkeit und auf eine Weise, die Sicherheit und Vertraulichkeit garantiert. Die Verarbeitung erfolgt sowohl manuell und/oder elektronisch und telematisch mit Organisations- und Verarbeitungslogiken, die strikt mit den Zwecken verbunden sind, und in jedem Fall so, dass die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit der Daten unter Einhaltung der organisatorischen, physischen und logischen Maßnahmen, die in den geltenden Bestimmungen vorgesehen sind, gewährleistet ist.

Die personenbezogenen Daten werden auf den Servern von KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C. gespeichert, diese Server befinden sich innerhalb der Europäischen Union. Es bleibt dem Rechtsinhaber der Datenverarbeitung, falls erforderlich, vorbehalten, die Server auch außerhalb der EU zu verlagern. In diesem Fall sichert der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung von nun an zu, dass die Übermittlung von Daten aus Drittländern gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfolgt, vorbehaltlich der Festlegung von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission bereitgestellt werden.

  1. Dauer der Behandlung

Die Daten, die zum Zweck der Erbringung der wichtigsten von der interessierten Partei angeforderten Dienstleistungen erhoben werden, werden für den Zeitraum aufbewahrt, der zur Erreichung des Zwecks selbst unbedingt erforderlich ist. Der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung kann diese Daten jedoch weiterhin für einen längeren Zeitraum aufbewahren, jedoch in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung, um etwaige Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen bearbeiten zu können.

  1. Obligatorischer oder fakultativer Charakter der Bereitstellung von Daten und Folgen einer möglichen Nichteinwilligung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten für die in Punkt 3 genannten Zwecke beruht auf der Einwilligung der betroffenen Person. Die Einwilligung in die Bereitstellung von personenbezogenen Daten durch die betreffende Person ist fakultativ. Die Nichteinwilligung in die Bereitstellung von personenbezogenen Daten durch die betroffene Partei führt lediglich dazu, dass der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung nicht in der Lage ist, den Zwecken der Datenverarbeitung nachzukommen.

  1. Subjekte, denen die Daten mitgeteilt werden können, und Reichweite der Verbreitung

Die im Zusammenhang mit den zuvor genannten Zwecken erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht offengelegt, können jedoch an externe, eigens dazu ermächtigte und vorgesehene Parteien weitergegeben werden.

  1. Rechte der betroffenen Partei

Die betroffene Partei hat das Recht, die Rechte auszuüben, die insbesondere in Artikel 7 des “Gesetzbuches” und in den Artikeln 15 bis 21 der DSGVO festgelegt sind:

1) Auskunft darüber zu erhalten, ob sie betreffende personenbezogene Daten existieren oder nicht, sowie über die Logik und die Zwecke, auf die sich die Verarbeitung stützt;

2) die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von gesetzeswidrig verarbeiteten Daten zu erwirken;

3) die Aktualisierung, die Berichtigung unrichtiger Daten oder, sofern Interesse daran besteht, die Ergänzung unvollständiger Daten oder die Beschränkung der Verwendung von Daten zu erwirken;

4) eine Bescheinigung darüber zu erhalten, dass die Vorgänge gemäß den Punkten 2) und 3) denjenigen mitgeteilt wurden, an die die Daten übermittelt oder verbreitet wurden, es sei denn, dass diese Anfrage nicht durchgeführt werden kann oder einen im Vergleich zu dem zu schützenden Recht offensichtlich unverhältnismäßig großen Aufwand erfordert;

5) sich aus rechtmäßigen Gründen ganz oder teilweise der Verarbeitung der ihn betreffenden persönlichen Daten zu widersetzen, auch wenn diese dem Zweck der Sammlung entsprechen;

6) die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zur Verfügung gestellt wurden, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und durch automatische Vorrichtungen lesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln, sowie die direkte Übermittlung der Daten von einem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen an einen anderen zu erwirken, sofern dies technisch möglich ist (Datenübertragbarkeit);

7) die Zustimmung jederzeit zu widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage der vor dem Widerruf erteilten Zustimmung;

8) eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Zur Ausübung seiner Rechte kann sich die betroffene Person an den Rechtsinhaber der Datenverarbeitung wenden (siehe Referenzen und Kontakte des Rechtsinhabers der Datenverarbeitung).

  1. Recht auf Auskunft

Die betroffene Person hat das Recht, vom Rechtsinhaber der Datenverarbeitung Auskunft darüber zu erhalten, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, zur Verfügung; im Falle weiterer Kopien, die von der betroffenen Person angefordert werden, kann der für die Datenverarbeitung Verantwortliche einen angemessenen Kostenbeitrag in Höhe der Verwaltungskosten erheben.

  1. Mitteilung an die betroffene Person im Falle einer Verletzung der personenbezogenen Daten (Datenverletzung)

Wenn die Verletzung personenbezogener Daten wahrscheinlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen darstellt, teilt der für die Verarbeitung Verantwortliche der betroffenen Person die Verletzung ohne unangemessene Verzögerung mit (Art. 34 EU-Verordnung Nr. 2016/679). Die Mitteilung ist nicht erforderlich, wenn der für die Verarbeitung Verantwortliche angemessene technische und organisatorische Schutzmaßnahmen getroffen hat oder wenn die Mitteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde.

  1. Änderungen an den Informationen

Diese Informationen können möglichen Änderungen unterliegen, die durch Änderungen in der aktuellen Gesetzgebung und durch technische und organisatorische Entwicklungen, denen alle Aktivitäten des Eigentümers unterliegen können, auferlegt werden. Der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung behält sich daher das Recht vor, Änderungen an den Informationen vorzunehmen und rät dem Interessenten, die Informationen auf dieser Seite regelmäßig zu überprüfen.

 

 

Privacy Policy

Information on the processing of personal data pursuant to Regulation EU 679/2016 (GDPR)

Hereby KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C., as Data Controller (hereinafter, “Data Controller”), pursuant to Art. 13, 14 and 15 of the EU Regulation no. 2016/679 (hereinafter, “Regulation”) informs that the data provided by you through the website www.kruman.de/en (hereinafter, “Website”) will be processed in a lawful and correct manner, in compliance with the provisions of the Regulation and in general compliance with the confidentiality obligations that inspire all activities conducted by KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C.. This information contains the description of all the treatments carried out by the Controller through the Website. The Website may contain links to third party websites; therefore, any type of website to which you may be redirected from the Website is excluded from this statement.

  1. References and contacts of the Owner

KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C., registered office V.le G. Ambrosoli, 24 – 36043 Camisano Vicentino (VI)

– e-mail: info@kruman.de

– Tel.: +39 0444 1497229

  1. Type of personal data being processed

While browsing the Website, your personal data may be collected, i.e. all the information that can be used to identify a user directly or indirectly. The data collected may include the following:

Browsing data, such as for example, IP address, browser, time of access to the Website, information on the pages you visit on the Website, etc.. This is technical data, the transmission of which is implicit in the use of Internet protocols, which allow the navigation itself. Although the Owner does not collect this information to associate it with specific users, it is possible to identify such users directly through this information or indirectly by using other information collected.

Cookies are text files sent from the Website and registered on the user’s computer to be retransmitted to the same site when the user visits it again.

Data provided by the user, such as first name, last name, e-mail, telephone, etc.. These are all data freely provided by the user by filling in specific contact forms to receive specific services provided by the Owner.

  1. Purpose of Treatment

The processing of personal data collected by KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C. is aimed at:

  1. a) to provide specific and functional services to your requests such as, for example, assistance you need and, in general, to transmit what you have requested and of your interest.

For the purposes described above, you may be contacted by KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C. through traditional mail, e-mail, newsletter, operator calls, fax, instant messaging, post, messages and communications of initiatives on social networks or other computer channels. The data processing is carried out in compliance with the still applicable provisions of Legislative Decree 196/2003 “Privacy Code” and Regulation (EU) 2016/679 (GDPR), according to principles of correctness and lawfulness and in such a way as to guarantee security and confidentiality. The processing will be carried out both manually and/or electronically and telematically with organizational and processing logics strictly related to the purposes and in any case in such a way as to guarantee the security, integrity and confidentiality of the data in compliance with the organizational, physical and logical measures provided for by the provisions in force.

The personal data are stored at the servers of KRUMAN sas di Elena Dal Maso & C., these servers are located within the European Union. It remains in any case understood that the Controller, if necessary, will have the right to move the servers even outside the EU. In this case, the Controller assures from now on that the transfer of extra-EU data will take place in accordance with the applicable provisions of law, subject to the stipulation of standard contractual clauses provided by the European Commission.

  1. Duration of data processing

The data collected for the purpose of providing the main services requested by the interested party will be kept for the period strictly necessary to achieve the purpose itself. However, the Controller may continue to retain such data for a longer period, but in compliance with current legislation, in order to be able to handle any disputes related to the provision of services.

  1. Obligatory or optional nature of the provision of data and consequences of a possible refusal

The processing of personal data for the purposes specified in point 3 shall be based on the consent of the data subject. The consent to the provision of personal data by the person concerned is optional. Failure to consent to the provision of personal data by the interested party will only result in the impossibility for the Controller to pursue the same purpose.

  1. Subjects to whom the data may be communicated and scope of dissemination

The personal data collected related to the purposes previously stated will not be disclosed but may be communicated to external parties specifically authorized and appointed.

  1. Rights of the interested party

The interested party has the right to exercise the rights set out in Article 7 of the “Code” and Articles 15 to 21 of the GDPR, in particular:

1) to obtain confirmation as to whether or not personal data concerning him/her exist, and as to the logic and purposes on which the processing is based;

2) to obtain the cancellation, transformation into anonymous form or blocking of data processed in violation of the law;

3) to obtain the updating, rectification of inaccurate data or, where interested therein, the integration of incomplete data or the limitation of the use of data;

4) to obtain certification to the effect that the operations as per points 2) and 3) have been notified to the entities to whom or which the data were communicated or disseminated, unless this requirement proves impossible or involves a manifestly disproportionate effort compared with the right that is to be protected;

5) to oppose, in whole or in part, for legitimate reasons, the processing of personal data concerning him/her, even if pertinent to the purpose of collection;

6) to receive in a structured format, in common use and readable by automatic devices the personal data concerning him/her provided to a Data Controller and to transmit such data to another Data Controller, as well as to obtain the direct transmission of the data from one Data Controller to another, if technically feasible (data portability);

7) to withdraw consent at any time without prejudice to the lawfulness of the processing based on the consent given before the withdrawal;

8) to lodge a complaint with a supervisory authority.

In order to exercise his rights, the data subject may contact the Data Controller (see References and contacts of the Data Controller).

  1. Right of access

The interested party has the right to obtain confirmation from the Data Controller whether or not personal data concerning him/her are being processed. The Data Controller shall provide a copy of the personal data being processed; in case of further copies requested by the data subject, the Data Controller may charge a reasonable expense contribution based on administrative costs.

  1. Communication to the data subject of a personal data violation (data breach)

When the violation of personal data is likely to present a high risk for the rights and freedoms of individuals, the Data Controller communicates the violation to the data subject without undue delay (Art. 34 EU Regulation no. 2016/679). The communication is not required if the Data Controller has put in place adequate technical and organizational protection measures or if the communication would require disproportionate efforts.

  1. Changes to the information

This information may be subject to possible changes imposed by changes in current legislation and technical and organisational developments to which all the activities of the Owner may be subject. The Owner reserves, therefore, the right to make changes to the information and advises the interested party to periodically check the information on this page.